Historie

Die Schultheiß Projektentwicklung GmbH wurde von Konrad Schultheiß im Jahre 2009 erdacht und ins Leben gerufen. Der eigentliche Start erfolgte im Laufe der ersten Monate des Jahres 2010. Im ersten Jahr wurden rund 96 Einheiten in mehreren Projekten entwickelt und der Baureife bzw. Vermarktung zugeführt oder im Bereich der eigenen Bauträgertätigkeit bearbeitet. Damit schloss das Startjahr mit einem ausgezeichneten Ergebnis.

Was 2009 in provisorischen Büroräumen begann, setzte sich mit dem Umzug in das neue Verwaltungsgebäude im August 2012 erfolgreich fort. Das moderne Verwaltungsgebäude wurde nach den neuesten Erkenntnissen, umwelt- und sozialfreundlich für ein erstklassiges Betriebsklima entwickelt und verfügt über 1.350 m² Bürofläche und 350 m² Ausstellungs- und Schulungsfläche. Mit der Realisierung des modernen Gebäudekomplexes wurde  ein Markenzeichen für die Projektierung und Realisation von Wohn- und Gewerbeimmobilien in der Metropolregion geschaffen.

Die Erfolgsgeschichte der Schultheiß Projektentwicklung GmbH ging auch in den darauffolgenden Jahren weiter: 2013 wurden knapp 170 Einheiten und 2014 knapp 190 Einheiten fertiggestellt.

Mit der Umfirmierung der Schultheiß Projektentwicklung GmbH in die Schultheiß Projektentwicklung AG startet der Nürnberger Bauträger nochmals gestärkt in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft.

Dies zeigt sich nicht nur dadurch, dass die Zahl der fertiggestellten Einheiten in 2015 auf rund 250 gesteigert werden konnte, sondern auch mit der Eröffnung des Nürnberger Bauzentrums im April 2016. Das Nürnberger Bauzentrum ist eine wegweisende Novität in der gesamten Branche. Dadurch wird das Thema Servicequalität für die Kunden und Interessenten der Schultheiß Projektentwicklung AG auf ein zeitgemäßes Niveau gehoben. Hier erleben Kunden und Interessenten auf rund 1.800 m² die ganze Bandbreite des Wohnens und Bauens.