24 JulMeilenstein im geförderten Wohnungsbau


Die Schultheiß Projektentwicklung AG verkaufte vergangene Woche in enger Zusammenarbeit mit der Firma Sollmann + Zagel erfolgreich das Wohnensemble in der Gallasstraße in Fürth. Die Baugenehmigung für das erste Projekt in Fürth im Bereich des geförderten Wohnungsbaus wurde bereits im Dezember 2018 erteilt. Der Bau schreitet seitdem zügig voran.

In der Gallasstraße 11 in Dambach, einem begehrten Fürther Wohnviertel, entsteht ein Wohnensemble im Bereich des geförderten Wohnungsbaus, das in Summe 36 Wohnungen (2-Zimmer, 3-Zimmer, 4-Zimmer) beherbergen wird. „In dem wir Menschen mit kleinerem Budget ein Zuhause in einer Top-Wohngegend bieten, die sonst dem gehobenen Mietbereich und dem freien Verkauf für Eigentumswohnungen vorbehalten ist, setzen wir mit diesem Projekt einen wichtigen Meilenstein im Bereich des geförderten Wohnungsbaus“, so Michael Kopper, Vorstandsvorsitzender der Schultheiß Projektentwicklung AG. „Unser anvisiertes Ziel: Ende 2019 werden die ersten Mieter ihr neues Zuhause beziehen können.“

Um den Bedürfnissen des Wohnungsmarktes der Metropolregion Nürnberg vollends gerecht zu werden, starteten auch vor kurzem die Bauarbeiten für das nächste Projekt im Geförderten Wohnungsbau: In der Züricher Straße in Nürnberg entstehen bis 2020 40 Wohneinheiten.

Unsere Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen