15 DezRichtfest: Begehrte Reihenhäuser in Boxdorf nehmen Gestalt an


Pilotprojekt der Schultheiß Projektentwicklung AG: Digitaler Richtgruß

Neben Spatenstich und Grundsteinlegung ist das Richtfest ein wichtiges Etappenziel beim Hausbau. Es wird dann gefeiert, wenn der Rohbau steht und der Dachstuhl errichtet wurde. Genau dieses Bild zeigt sich derzeit in der Vollmarstraße im Nürnberger Ortsteil Boxdorf. Hier geht es jedoch nicht nur um ein einzelnes Haus, sondern gleich um zehn Reihenhäuser, die bereits alle neue Eigentümer gefunden haben.

Aufgrund aktueller Corona-Einschränkungen ist das gemeinsame Feiern von Bauherr, neuen Eigentümern und Handwerkern vor Ort nicht möglich – dennoch lässt die Schultheiß Projektentwicklung AG den bedeutungsvollen Richtfest-Termin nicht einfach verstreichen. Bereits im Mai startete der Nürnberger Bauträger ein Pilotprojekt für seine Bauprojekte, bei dem der Richtspruch digital als Videobotschaft an die neuen Eigentümer übermittelt wird. Die coronabedingte Alternative findet seitdem großen Anklang bei den Kunden.

 

Richtfest alternativ: Richtspruch per Video

Für gewöhnlich ist das Richtfest eine Feier auf der Baustelle. Dabei wird der Dachstuhl mit einem Bäumchen geschmückt, Bauleiter oder Zimmermann halten eine feierliche Rede, den sogenannten Richtspruch, und anschließend wird gemeinsam auf das Wohl der Eigentümer angestoßen. Obwohl eben dieses Event ausfallen muss, gibt es einen kleinen Trost für die zukünftigen Bewohner. Denn auf den traditionellen Richtsprich müssen sie nicht verzichten, sondern erhalten diesen als Videobotschaft. Darin kommt neben dem Bauleiter, Johannes Martin, auch die verantwortlichen Verkäufer zu Wort. Den Richtspruch erhalten die neuen Eigentümer per Post, liebevoll verpackt mit einigen weiteren Geschenken zum baldigen Einzug.

 

Begehrte Reihenhäuser: 100 % Abverkauf nach wenigen Wochen

Die zehn familienfreundlichen Reihenhäuser verbinden eine moderne, städtische Architektur mit der Wohnqualität einer naturnahen Umgebung. Mitten im schönen Knoblauchsland entsteht so eine Symbiose aus grünem Umfeld und perfekter Lage im Städtedreieck Nürnberg-Fürth-Erlangen – ideal für Naturfreunde und Großstadtfans. Im Inneren überzeugen vor allem die großzügigen Grundrisse und die erstklassige Ausstattung: Edles Echtholzparkett, Fußbodenheizung mit Einzelraumsteuerung, elegante Badezimmer in Markenqualität und individuell gestaltbare Marken-Einbauküche sind nur ein paar der zahlreichen Highlights.

Um was für eine Perle es sich bei dem Neubau in der Vollmarstraße handelt, haben auch viele Interessenten auf Haussuche sehr schnell erkannt: Nach nur wenigen Wochen im Vertrieb waren die neuen Reihenhäuser in der Vollmarstraße restlos abverkauft. Michael Kopper, Vorstandsvorsitzender der Schultheiß Projektentwicklung AG, zeigt sich mit dieser Entwicklung sehr zufrieden: „Die enorm große Nachfrage nach unseren Reihenhäusern zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und mit unseren Bauprojekten genau das erschaffen und anbieten, wonach die Menschen in der Metropolregion suchen.“

Unsere Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen