19 AugRichtfest in Nürnberg-Reutles


Rohbau von 19 Wohnungen fertig – Richtspruch erreicht neue Eigentümer digital

  • Rohbau von 19 Eigentumswohnungen in der Reutleser Straße in Nürnberg fertiggestellt
  • Wegen Corona: Richtfestfeier vor Ort muss ausfallen
  • Neue Eigentümer erhalten Richtspruch als digitale Videobotschaft

 

Wenn der Rohbau steht und der Dachstuhl errichtet ist, dann findet traditionell das Richtfest statt. Mit dabei sind das Projektteam, die Handwerker der verschiedenen Gewerke und die zukünftigen Eigentümer mit ihren Familien. Gefeiert wird dabei direkt auf der Baustelle. Der Rohbau wird mit einem Kranz oder Bäumchen geschmückt, der Zimmermann oder der Bauleiter hält eine feierliche Ansprache.

In der Reutleser Straße in Nürnberg wäre es nun soweit, den Baufortschritt gebührend zu zelebrieren – hätte Covid-19 der Feierlichkeit keinen Strich durch die Rechnung gemacht. Denn ein Virus nimmt auch auf besondere Anlässe keine Rücksicht und noch gibt es keinen Grund für Entwarnung. Frank Weber, Vorstand Technik der Schultheiß Projektentwicklung AG erklärt: „Der Schutz unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner steht für uns an erster Stelle. Wir sind nicht bereit, die Gesundheit eines Einzelnen zu riskieren.“

 

Richtfest fällt aus: Geschenkbox an Eigentümer unterwegs

Eine solche Situation gab es in der Firmengeschichte noch nie. Doch die Schultheiß Projektentwicklung AG lässt sich von einer neuartigen Situation nicht beeindrucken, sondern passt sich den Gegebenheiten und Herausforderungen an. Und wenn zukünftige Eigentümer nicht zum gemeinsamen Anstoßen zur Baustelle kommen dürfen, dann kommt der Richtspruch-Gruß – das Herzstück eines jeden Richtfestes – eben zu ihnen. Und zwar auf digitalem Weg.

„Der Richtspruch ist für Bauherren und zukünftige Eigentümer ein besonders emotionaler Moment. Auf ihn komplett zu verzichten, war für uns keine Option“, so Frank Weber. Daher erhalten alle baldigen Eigentümer den Richtspruch als Videobotschaft per Post, liebevoll in einer Geschenkbox verpackt mit anderen Kleinigkeiten, wie Richtfest-Pasta für das erste Nudelgericht und einem Meterstock zum Ausmessen der Einrichtung.

 

Familienfreundliche Wohnungen in traumhafter Idylle

Mit der Fertigstellung des Rohbaus ist langsam aber sicher erkennbar, was genau in der Reutleser Straße 70 entsteht. Das L-förmige Hauptgebäude ist nach Südwesten ausgerichtet und garantiert damit natürlich-helle Wohnräume mit viel Tageslicht. Erdgeschoss und erstes Obergeschoss sind durch eine langgezogene Terrasse beziehungsweise durchlaufende Loggia gekennzeichnet.

Architektonisch sticht besonders die Fassadengestaltung hervor: Da die Reutleser Straße von einigen denkmalgeschützten Gebäuden geprägt ist, kam beim Bauprojekt der Schultheiß Projektentwicklung AG besonders viel Holz zum Einsatz. Damit fügt sich der Neubau optimal in das dörfliche Gesamtbild und in die historische Umgebung ein. Nordöstlich des großen Wohnhauses entsteht ein kleineres Nebengebäude, in dem ein traumhaftes Loft seinen Platz finden wird.

Mittlerweile haben fast alle Wohnungen neue Eigentümer gefunden. Derzeit sind nur noch zwei Loggia-Wohnungen im ersten Obergeschoss und eine Galerie-Wohnung mit Loggia im zweiten Obergeschoss zu haben.

Nähere Informationen zu unserem Bauvorhaben in Reutles finden Sie hier: https://www.schultheiss-projekt.de/objekte/_eigentumswohnungen-reutleser-strasse-nuernberg/ 

Unsere Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen